Historie Eishockey WM

 

Medaillen

 

Land Teilnahmen Gold Silber Bronze Medaillen
 Russland  Sowjetunion                  Total 27 34 61 5 22 27 3 7 10 4 5 9 12 34 46
 Kanada 72 26 14 9 49
 Tschechien CSSR        Total 26 52 78 6 6 12 1 12 13 5 16 21 12 34 46
 Schweden 77 11 19 17 47
 USA 70 2 9 8 19
 Finnland 65 2 8 3 13
 Großbritannien 15 1 2 2 5
 Slowakei 23 1 2 1 4
  Schweiz 53 0 3 8 11
    Bundesrepublik Deutschland 64 0 2 2 4
  Österreich 34 0 0 2 2

Liste der Weltmeister

 

 

2018

   Gold

 Schweden

 Silber

Schweiz

Bronze

 USA

 

Kopenhagen, Herning

2017  Schweden Kanada  Russland Köln, Paris
2016 Kanada  Finnland  Russland Moskau, St. Petersburg
2015 Kanada  Russland  USA Prag, Ostrava
2014  Russland  Finnland  Schweden Minsk
2013 Schweden  Schweiz  United States Stockholm, Helsinki
2012  Russland  Slowakei  Tschechien Helsinki, Stockholm
2011  Finnland  Schweden  Tschechien Bratislava, Kosice
2010  Tschechien  Russland   Schweden Köln, Mannheim, Gelsenkirchen
2009  Russland Kanada  Schweden Bern, Zürich-Kloten
2008  Russland Kanada  Finnland Quebec City, Halifax
2007 Kanada  Finnland  Russland Moscow, Mytishi
2006  Schweden   Tschechien  Finnland Riga
2005 Tschechien Kanada  Russland Wien, Innsbruck
2004 Kanada  Schweden  United States Prag, Ostrava
2003 Kanada   Schweden  Slowakei Helsinki, Turku, Tampere
2002  Slowakei  Russland  Schweden Göteborg, Karlstad, Jonkoping
2001   Tschechien  Finnland  Schweden Köln, Hannover, Nürnberg
2000  Tschechien  Slowakei  Finnland St. Petersburg
1999  Tschechien  Finnland  Schweden Oslo, Lillehammer, Hamar
1998  Schweden  Finnland  Tschechien Zürich, Basel
1997  Canada  Schweden  Tschechien Helsinki, Turku, Tampere
1996  Tschechien Kanada  United States Wien
1995  Finnland  Schweden  Kanada Stockholm, Gävle
1994 Kanada  Finnland  Schweden Bolzano, Canazei, Milan
1993  Russland  Schweden  Tschechien Dortmund, München
1992  Schweden  Finnland Tschechoslowakei Prage, Bratislava
1991  Schweden Kanada Sowjetunion Turku, Helsinki, Tampere
1990 Sowjetunion  Schweden Tschechoslowakei Bern,Freiburg
1989  Sowjetunion Kanada Tschechoslowakei Stockholm, Sodertalje
1987  Schweden Sowjetunion Tschechoslowakei Wien
1986 Sowjetunion Schweden Kanada Moskau
1985 Tschechoslowake  Canada Sowjetunion Prag
1983 Sowjetunion Tschechoslowakei Kanada Düsseldorf, Dortmund, München
1982 Sowjetunion Tschechoslowakei Kanada Helsinki, Tampere
1981 Sowjetunion  Schweden Tschechoslowakei Göteborg, Stockholm
1979 Sowjetunion Tschechoslowakei Schweden Moskau
1978 Sowjetunion Tschechoslowakei Kanada Prag
1977  Czechoslovakia  Schweden Soviet Union Wien
1976  Czechoslovakia  Schweden Schweden Katowice
1975 Sowjetunion Tschechoslowakei Schweden München, Düsseldorf
1974 Sowjetunion Tschechoslowakei Schweden Helsinki
1973 Sowjetunion  Schweden Tschechoslowakei Moskau
1972  Czechoslovakia Sowjetunion  Schweden Prag
1971 Sowjetunion Tschechoslowakei  Schweden Bern, Genf
1970 Sowjetunion  Schweden Tschechoslowakei Stockholm
1969 Sowjetunion  Schweden Tschechoslowakei Stockholm
1968 Sowjetunion Tschechoslowakei Kanada Grenoble
1967 Sowjetunion  Schweden Kanada Wien
1966 Sowjetunion Tschechoslowakei Kanada Ljubljana
1965 Sowjetunion  Tschechoslowakei   Schweden Tampere
1964 Sowjetunion  Schweden Tschechoslowakei Innsbruck
1963 Sowjetunion  Schweden Tschechoslowakei Stockholm
1962  Schweden Kanada  United States Colorado Springs, Denver
1961 Kanada Tschechoslowakei Sowjetunion Genf, Lausanne
1960  United States  Kanada Sowjetunion Squaw Valley
1959 Kanada Sowjetunion Tschechoslowakei Prague, Bratislava
1958 Kanada Sowjetunion Schweden Oslo
1957  Schweden Sowjetunion Tschechoslowakei Moskau
1956 Sowjetunion  United States  Kanada Cortina
1955 Kanada Sowjetunion Tschechoslowakei Krefeld, Dortmund, Köln
1954 Sowjetunion Kanada  Schweden Stockholm
1953 Schweden BRD  Schweiz Zürich, Basel
1952 Kanada  USA  Schweden Oslo
1951 Kanada  Schweden  Schweiz Paris
1950 Kanada  USA  Schweiz London
1949  Czechoslovakia  Kanada  USA Stockholm
1948 Kanada Tschechoslowakei  Schweiz St. Moritz
1947  Czechoslovakia  Kanada  USA Prag
1940-1946 KEINE WM (2. WELTKRIEG)
1939 Kanada  USA  Schweiz Basel, Zürich
1938 Kanada  Großbritannien Tschechoslowake Prag
1937 Kanada  Großbritannien  Schweiz London
1936  Großbritannien  Kanada  USA Garmisch-Partenkirchen
1935 Kanada Schweiz  Großbritannien Davos
1934 Kanada  USA  Germany Meiland
1933  United States Kanada Tschechoslowake Prag
1932 Kanada  USA  Germany Lake Placid (Olympics)
1931 Kanada  USA  Austria Krynica
1930  Kanada  Deutschland  Schweiz Chamonix, Berlin, Wien
1928  Kanada Schweden  Schweiz St. Moritz
1924 Kanada USA  Großbritannien Chamonix
1920 Kanada  USA Tschechoslowakei Antwerpen

Zuschauerzahlen bei den Weltmeisterschaften

 

2018  Dänemark 520,481 64 8,133
2017  Deutschland &  Frankreich 686,391 64 10,725
2016  Russland 417,414 64 6,522
2015  Tschechien 741,690 64 11,589
2014  Weissrussland  640,044 64 10,001
2013  Schweden &  Finnland 427,818 64 6,685
2012  Finlannd &  Schweden 451,054 64 7,048
2011  Slovakei 406,804 56 7,264
2010  Deutschland 548,768 56 9,799
2009   Schweiz 379,044 56 6,768
2008  Kanada 477,040 54 8,834
2007  Russland 330,708 56 5,905
2006  Lettland 324,794 56 5,799
2005  Österreich 323,974 56 5,785
2004  Tschechien 552,097 56 9,859
2003  Finnland 449,193 56 8,021
2002  Schweden 305,541 56 5,456
2001  Deutschland 407,547 56 7,277
2000  Russland 318,449 56 5,686
1998   Schweiz 231,748 49 5,903
1997  Finnland 526,172 52 10,119
1995  Schweden 325,571 40 8,139
1993  Deutschland 224,892 41 5,485
1992  Tschechoslowakei 246,173 39 6,312
1991  Finnland 310,627 40 7,765
1990   Schweiz 236,150 40 5,903
1989  Schweden 388,190 40 9,704
1987  Österreich 216,125 40 5,403
1986  Sowjetunion 362,710 40 9,067
1985  Tschechoslowakei 411,659 40 10,291
1981  Schweden 221,515 32 6,922
1979  Sowjetunion 354,500 32 11,078
1978  Tschechoslowakei 248,920 40 6,223