Modus Eishockey WM

Im Modus der Eishockey WM kämpfen 16 Mannschaften in zwei Gruppen um den Einzug in das Viertefinale. Es spielt jeder gegen jeden, die jeweils vier Gruppenbesten ziehen in das Viertelfinale ein.

Die Gruppenletzten spielen in der Relegation gegen den Abstieg in die Division 1.

In der Vorrunde gibt es für einen Sieg nach regulärer Spielzeit drei Punkte. Steht es nach regulärer Spielzeit unentschieden, wird um maximal fünf Minuten verlängert (“Golden Goal”). Die Teams spielen in der Verlängerung mit nur drei Feldspieler. Ist danach keine Entscheidung gefallen, gibt es Penaltyschießen. Der Gewinner bekommt zwei, der Verlierer einen Punkt.

Ab dem Viertelfinale wird bei einem Unentschieden maximal zehn Minuten verlängert (drei gegen drei) , im Anschluss gibt es Penaltyschießen.

Im Finale werden Verlängerungen von 20 Minuten (drei gegen drei) gespielt. Wer zuerst ein Tor erzielt, ist Weltmeister.

Gruppe A (Kosice)    Gruppe B (Bratislava)
  Kanada Schweden Schweden
 USA Russland Russland
 Finnland Tschechien Tschechien
 Deutschland Schweiz Schweiz
 Vereinigtes Königreich Großbritannien  Norwegen
 Slowakei  Lettland
 Frankreich Österreich Österreich
 Dänemark Italien Italien

Spielplan Deutschland

 

11.05.2019 | 16:15 Uhr | Deutschland – Großbritannien

12.05.2019 | 16:15 Uhr | Dänemark – Deutschland

14.05.2019 | 20:15 Uhr | Deutschland – Frankreich

15.05.2019 | 20:15 Uhr | Deutschland – Slowakei

18.05.2019 | 16:15 Uhr | Kanada – Deutschland

19.05.2019 | 16:15 Uhr | Deutschland – USA

21.05.2019 | 12:15 Uhr | Finnland – Deutschland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.